Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft

Nicht jede Schwangerschaft läuft völlig beschwerdefrei. Ihr könnt euch jederzeit die Hilfe und den Rat von uns einholen.

 

Bei allen kleineren und größeren Beschwerden während der Schwangerschaft wie z.B. Schmerzen, Übelkeit, Wassereinlagerungen, aber auch bei sonstigen Ängsten oder allgemeinen Fragen sind wir gerne für euch da. 

 

Gern übernehmen wir die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen, welche vor der 30. SSW aller 4 Wochen und danach aller 2 Wochen geleistet werden. Um ein gewohntes Umfeld für diese Untersuchungen zu gewährleisten, kommen wir euch deshalb auch bei Bedarf zu Hause besuchen.

 

Diese beinhalten: 

  • Abtasten des Bauches zur Bestimmung der kindlichen Lage und zur Kontrolle des Wachstums
  • Hören der Herztöne des Kindes
  • verschiedene Bluttests, z.B. Blutgruppe, Eisenwert, etc
  • Blutdruckmessungen 
  • Gewichtskontrolle
  • eventuelle CTG - Kontrollen
  • Urinuntersuchungen

Bei uns auffälligen Befunden und für die 3 großen Ultraschalluntersuchungen würden wir euch zum Frauenarzt überweisen.

 

Sollte eure Gynäkologin die Vorsorgeuntersuchungen komplett vornehmen, sehen wir uns trotzdem regelmäßig einmal im Monat, damit wir ein gutes Vertrauensverhältnis aufbauen und wir auf dem neuesten Stand eurer Schwangerschaft bleiben. Auch ein Wechselmodell zwischen Hebamme und Frauenarztpraxis ist bei den jeweiligen Terminen möglich. 


Vorsorgeuntersuchung sind Kassenleistungen

Alle Vorsorgeuntersuchungen werden von euren Krankenkassen übernommen.


Weitere Themen meiner Hebammenarbeit: AkupunkturKinesio-TapingNachsorge